Dr. iur. Matthias Kuster

Rechtsanwalt

Büro-Standort Villa Zambail

T. +41 81 258 55 36
F. +41 81 258 55 99

m.kuster@vincenzpartner.ch

VCF (E-Kartei-Karte)

Sprachen:
deutsch, (englisch), (französisch)

Werdegang

  • Rechtsstudium und Doktorat an der Universität St. Gallen (HSG)
  • Erwerb des st. gallischen Anwaltspatentes 2015
  • Berufliche Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Lukas Gschwend an der Universität St. Gallen, als Rechtsanwalt in einer bündnerischen Anwaltskanzlei sowie als Gerichtsschreiber beim Kreisgericht Werdenberg-Sarganserland
  • Dozent an der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz und an der Universität St. Gallen (HSG)
  • Seit 2020 bei Vincenz & Partner

Schwerpunkte der anwaltlichen Tätigkeit

  • Beratung und Prozessführung im Arbeits-, Miet-, Haftpflicht-, Handels- und Sachenrecht sowie im Werkvertrags- und Auftragsrecht
  • Strafrecht
  • Privates und öffentliches Baurecht
  • Erbrecht, Nachlassplanung, Willensvollstreckung

Publikationen

  • Strafreform und Gesellschaftskritik aus dem Geist der Tiefenpsychologie. Die Tätigkeit der Arbeitsgruppe für Strafreform an der Hochschule St. Gallen 1969–1980, in: Traverse. Zeitschrift für Geschichte, 2014/1, S. 120–130.
  • Modernisierung der Gefängnisse, in: Fink Daniel / Schulthess Peter M. (Hrsg.), Strafrecht, Freiheitsentzug, Gefängnis. Ein Handbuch zur Entwicklung des Freiheitsentzugs in der Schweiz, Bern 2015, S. 56–69. (Gemeinsam mit Lukas Gschwend)
  • 200 Jahre Bündner Strafvollzug. Die Geschichte der Churer Anstalt Sennhof 1817–2017, Chur 2017. (Hrsg.: Amt für Justizvollzug Graubünden)
  • Freiheitsentzug in Graubünden. Der bündnerische Freiheitsentzug im 19. Jahrhundert – Strafvollzug und armenrechtlicher Freiheitsentzug, Diss. St.Gallen 2017 (= Europäische Rechts- und Regionalgeschichte 21).